Pierre Sanoussi-Bliss: Zurück auf Los

öFilm in Koproduktion mit dem ZDF/ Das kleine Fernsehspiel.

2000 | 35mm (Blow-Up Super 16) | 1:2.35 | Dolby SR | 90 min

INHALT
Sam ist ein schwarzer, waschechter Ossi um die Dreißig und lebt im Berliner Stadtteil Prenzlauer Berg. Er versucht, mit Neuaufnahmen seiner alten DDR-Lieblings-Schlager zum Erfolg zu kommen, aber das gestaltet sich ebenso schwierig wie die Arbeit an seinem Drehbuch. Sams engster und bester Freund ist Bastl. Auch er ist schwul, und die beiden verbindet eine Art Wahlverwandtschaft. Bastl ist ein „ausrangierter“ Tänzer und verdient seinen Lebensunterhalt durch „Tingeln“. Beim Arzt erfährt Sam, das er HIV-infiziert ist, sein Ex-Freund stirbt bald darauf an AIDS. Der neue Freund Rainer erblindet durch einen Autounfall . Doch trotz aller Rückschläge geht das Leben weiter…

Das tragisch- komische und eben doch so normale Alltagserleben einer homosexuellen Freundesclique in Berlin, Prenzlauer Berg. ZURÜCK AUF LOS! erzählt fast beiläufig und mit Leichtigkeit von Schwergewichtigem wie Liebe und AIDS, Freundschaft und Tod, Behinderung und Rassismus.

TEAM
Buch, Regie: Pierre Sanoussi-Bliss
Kamera: Thomas Plenert
Schnitt: Gudrun Plenert
Ton: Uve Haussig

u.a. mit Pierre Sanoussi-Bliss, Matthias Freihof, Dieter Bach, Bart Klein