in Vorbereitung

SZENEN MEINER EHE (AT):
„Szenen meiner Ehe“ ist ein Film über das Zusammenleben zweier Menschen, die sich trotz vieler Hindernisse gefunden haben und nun über ihren Fund staunen. Ein Film über die Liebe und über die kleinste Zelle der Gesellschaft – das Paar, das auf seiner Reise durch das Leben eine Spiegelung desselben auffängt.
Regie: Katrin Schlösser
gefördert durch die Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien (BKM)

MIDAS oder die schwarze Leinwand:
Richard Green, Vorstand einer Investmentgesellschaft, wird mit einem Vorschlag seines Aufsichtsrats konfrontiert: Um die Firma von zwielichten Affären rein zu waschen soll Green durch einen inszenierten Selbstmord sterben. Er sucht Hilfe, doch Freunde und Familie wenden sich von ihm ab. Green entscheidet sich für den Freitod – und zögert im letzten Moment. Nach dem gleichnamigen Werk von Friedrich Dürrenmatt, erschienen im Diogenes Verlag Zürich.
Regie: Hannah Dörr
mit Georg Friedrich, Lars Rudolph, Marc Hosemann, Hendrik Arnst, Lea Draeger u.a.
gefördert mit Mitteln der nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen / Bremen mbH; Cast&Cut-Stipendium der nordmedia und der Stiftung Kulturregion Hannover; Film- und Medienstiftung NRW.