Hannah Dörr: MIDAS oder die schwarze Leinwand

Produktion von ÖFilm | HD | 5.1. | 15 min
gefördert durch nordmedia – Film- und Mediengesellschaft Niedersachsen / Bremen mbH; Cast&Cut-Stipendium der nordmedia und der Stiftung Kulturregion Hannover; Film- und Medienstiftung NRW.


INHALT
Richard Green, Vorstand einer Investmentgesellschaft, wird mit folgendem Vorschlag seines Aufsichtsrats konfrontiert: Um die Firma von zwielichten Affären rein zu waschen, soll Green durch einen inszenierten Selbstmord sterben. Er sucht Hilfe, doch Freunde und Familie wenden sich von ihm ab. Green entscheidet sich für den Freitod – und zögert im letzten Moment.
Nach dem gleichnamigen Theaterstück von Friedrich Dürrenmatt, erschienen im Diogenes Verlag Zürich.

TEAM
Buch | Regie | Szenenbild Hannah Dörr
DoP Jesse Mazuch
Ausstattung Thomas Garvie
Kostüm Waris Klampfer

mit Georg Friedrich, Marc Hosemann, Lars Rudolph, Hendrik Arnst, Wieland Schönfelder, Lea Draeger, Kerstin Grassmann, Johannes Benecke, Julian Sark, Eduard Lind, Omid Tabari, u.a.