Carolin Otto: Pi – Die Polizistin

öFilm in Koproduktion mit dem ZDF/ Das kleine Fernsehspiel.

1997 | 16mm | 1:2.35 | Dolby SR | 80 min

INHALT
Lilo Pleschinski, 30, ist eine gute Polizistin, scharf, schnell, intelligent und ledig. Mit dem Auftrag, einen Informanten zu treffen, der Beweise für einen Korruptionsskandal haben soll, wird Lilo nach Eisenhüttenstadt geschickt. Dort wird sie überraschend mit ihrer Vergangenheit konfrontiert: Sie trifft auf ihren ehemaligen Ausbilder und jetzigen Polizeichef von Eisenhüttenstadt, der damals ihre große Liebe war. Doch bevor Lilo den Informanten treffen kann, ist dieser tot.

Zusammen mit dem Journalisten Fritz Merker versucht sie die Verstrickungen des Korruptionssumpf zu entwirren und es enthüllt sich mehr und mehr, dass ihr ehemaliger Geliebter tief in den Skandal verwickelt ist. Als Lilo und ihr Ausbilder sich zum Schluss gegenüberstehen, wird keine Gnade gewährt: Die einstige Liebe steigert nur die Härte der Auseinandersetzung.

TEAM
Buch, Regie: Carolin Otto
Kamera: Jan Fehse
Musik: Andreas Hoge

FESTIVALS
1997: Int. Hofer Filmtage; Filmfestival Biberach, Berlinale „Neue Deutsche Reihe“

VERLEIH/VERTRIEB
Verleih: Sitftung Deutsche Kinemathek